Schön, dass Sie bei uns sind!

Bildkarten “Der süße Brei”

Die Geschichte vom süßen Brei erzählt eigentlich davon, wie wir Kräfte entwicklen können, um Veränderungen herbeizuführen.

Lieferzeit: ca. 3 - 5 Werktage

Gebrüder Grimm, Petra Lefin, (Ill.)

Ein armes Mädchen und seine Mutter haben nichts zu essen und müssen Hunger leiden. Da schenkt eine alte Frau dem Mädchen einen Zaubertopf. Ruft man “Töpfchen, koch!”, dann beginnt der leere Topf leckeren, süßen Brei zu kochen. Wenn man aber den Zauberspruch, mit dem das Kochen zum Stillstand kommt, vergisst, so kocht das Töpfchen weiter und weiter und hört nicht mehr auf … Ein Märchen der Brüder Grimm, für Kinder schon ab zwei Jahren.

“Das Märchen fordert uns auf, nun die Kräfte in uns zu entwickeln, die aus dieser Not wieder heraushelfen. Es sind die Kindheitskräfte, die sozialen Kräfte, mit denen jedes Kind auf die Welt kommt: die Liebe, die Wahrhaftigkeit, und daraus das Vertrauen in den Mitmenschen, was überhaupt erst ein Zusammenleben ermöglicht, aber auch die Fähigkeit des Maßhaltens des erwachsenen Menschen: “Töpfchen Steh!”, des Sich-Beherrschens.” (Frank Jentzsch, maerchenfrank.de)

Art

große Bildkarten für das Erzähltheater

Alter

Ab 2

Zielgruppe

ErzieherInnen in Kita und Krippe

Maße

DIn A3

Inhalt

12 Bildkarten, Textvorlage

Bewertungen


Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung zu “Bildkarten “Der süße Brei””